Home

 

Wir sind ein Mutlikultiteam,gegründet 2015

durch Kinga Ignasiak (Polen),Michael Osa Osayande (Nigeria) bekannt alias DJ 3gga

beide haben wir einen Migrationshintergrund, was uns dazu bewogen hat diesen Verein auch zu gründen.
Wir wissen es genau welche Barrieren in einem fremden Land zu bewältigen sind abgesehen von Bürokratie aber oft werden wir aufgrund mangelnde Sprachkenntnisse, Hautfarbe unseres Anders sein abgewiesen oder alleingelassen.

Oft aber auch aus Angst, wollen wir gar nicht auch aus der Nische herauskommen und etwas für die eigene Integration machen.

Wir wollen mit unserem Verein aufzeigen, dass auch „FREMD“ – schön sein kann.

Es gibt nichts Schöneres als diese Vielfalt, wir können uns glücklich schätzen in einer Vielvölkerstadt wie Wien zu leben.

Wir sollten voneinander lernen, unsere Kulturen gegenseitig kennenlernen und vor allem sollten wir uns Alle respektieren

CARING HANDS will Vorurteile abbauen, Mut machen und Angst nehmen – auf beiden Seiten.

Gerade Wien ist ein gutes Beispiel dafür, dass Fremde sich gut integrieren und zur Bereicherung der Vielfalt beitragen können. Hätte man ihnen einst die Einreise verweigert, wären viele Künstler, Unternehmer, Ärzte, Anwälte oder Gastronomen heute nicht unter uns und würden die Steuern aus ihren erfolgreichen Karrieren anderswo bezahlen.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Musik- und Kulturszene zu unterstützen, indem wir Konzerte veranstalten und andere kulturelle Highlights anbieten. Dafür laden wir Künstler aus aller Welt, aber auch aus Wien zu unseren Veranstaltungen ein. Wir sind bestrebt, mit anderen Initiativen, Vereinen und Firmen zusammenzuarbeiten

Unsere Veranstaltungen sind sehr vielfältig.

Wir veranstalten Events, Konzerte& Benefize mit unterschiedlichen Musikstilen, im Moment aber mit Focus auf Reggae /Dancehall/ Afrobeat, Hip Hop . Je nach Veranstaltung haben wir ein unterschiedliches Publikum im Alter von 16 bis 60 Jahren.

Sowohl auch engagieren uns gemeinnützig , derzeit betreuen wir geistig und- körperlich behinderte Kinder aber auch andere Initiativen

Gemeinsam können wir vieles schaffen – durch positive Kommunikation, durch Mut, durch Offenheit, durch Fehler – können wir Berge versetzten.

Wir wollen Menschen in jeder Lebenslage begleiten – weltweit.

Wir wollen allen die Chance bieten, durch gemeinsame Kraft – zu einem besseren Leben zu gelangen.